Kategorien

Georgia von Schlieffen auf Social Media

Kommentare auf der Webseite sind deaktiviert. Bitte hierzu auch Social Media nutzen.
Kurz vor Ende eines Jahres unternahm ich mit zwei Freundinnen einen Ausflug einen Ausflug in die Eifel, um spazieren zu gehen und das alte Jahr ruhig ausklingen zu lassen. Plötzlich fast wie aus dem Nichts tauchte die Bruder-Klaus Feldkapelle in der Landschaft auf, die dem heiligen Nikolaus von Flüe gewidmet ist. Wir verweilten in dem dunklen Inneren der Kapelle, in das Licht von oben hineinfiel, welches von den Kerzen am Altar verstärkt wurde. Ich wurde innerlich ganz still, als würde sich ein heiliger Raum in mich hinein ausdehnen. Als ich dann wieder hinaustrat, betrachtete ich die Eifellandschaft, die sich mir einprägte und Eingang in eines meiner Werke finden wollte. Dieses Bild – festgehalten in einer Fotografie begleitete mich beim Malen und ließ mich nicht mehr los. Dabei spürte ich die Erinnerung an das Betreten eines heiligen Raumes umgeben von Landschaft und das Teilen dieses Erlebnisses mit zwei Freundinnen. Und nicht zuletzt eine wohlige Stille im Einssein mit der Natur.